Hand in Hand

Worauf ihr bei technischen Neuanschaffungen achten solltet

Rebecca

Hast du eigene Erfahrungen oder Tipps, die du mit anderen Studenten teilen möchtest?

Rebecca

LMU München, Studiengang Master Verlagspraxis

E-Mail an Rebecca

Immer auf Achse: Hier ein Praktikum, dort ein Studentenjob, in jedem Semester neue Anforderungen – Studenten müssen flexibel und mobil sein. Der feste Stand-PC und das alte Tastenhandy tun’s bald nicht mehr. Neue Geräte müssen her. Doch womit anfangen? Welches Betriebssystem? Die endgültige Entscheidung können wir euch natürlich nicht abnehmen, aber wir wollen euch hier ein paar Tipps geben und tolle Angebote vorstellen, mit denen ihr auch noch so einiges sparen könnt.

Generell empfehlen sich bei Neuanschaffungen immer Geräte, bei denen die Technologie „Hand in Hand greift“. Als Beispiel: Bist du unterwegs, tippst du schnell eine To-do-Liste in dein Smartphone. Zu Hause willst du die aber auch auf deinem PC sehen und abhaken können. Oder du fängst an, an deinem PC eine E-Mail zu schreiben, wirst aber nicht ganz fertig. Wie cool wäre es dann, wenn du in der U-Bahn mit deinem Smartphone einfach weiterschreiben und sie abschicken könntest. Das sind keine Zukunftsversionen mehr. Ganz einfach funktioniert das, wenn ihr mit Geräten und Software arbeitet, die sich automatisch synchronisieren. Das Zauberwort ist hier Cloud-Technologie.

It-Ausrüstung fürs Studium

It-Ausrüstung fürs Studium

Windows 8.1

Mit Windows 8.1 hat Microsoft ein absolut flexibles Betriebssystem entwickelt, das sich genau auf diese Technologie konzentriert und sich dadurch perfekt an eure Bedürfnisse anpasst. Ihr richtet euch einfach ein Microsoft-Konto mit E-Mail-Adresse und Passwort ein, und schon habt ihr eure Daten immer und auf jedem Windows-Gerät mit dabei. Kontakte, Fotos, Social Media-Konten – früher war alles verteilt und durcheinander. Alles auf den neuesten Stand zu bringen, hat ewig gedauert. Nicht mehr mit Windows 8.1: Eure Outlook.com-, Facebook-, Twitter- oder LinkedIn-Konten werden einfach mit der Kontakte-App verknüpft und an einem zentralen Ort angezeigt. Auch eure Bilder aus verschiedenen Konten werden mit der Fotos-App ganz einfach zusammengebracht. Im Windows Store findet ihr Apps für so gut wie jeden Anlass: Ob Wetter, Kochen, Spielen, Einkaufen, Musik hören, Filme schauen – einfach kostenlose App laden und los geht’s.

Jetzt kommt der Clou:
Das Windows 8.1-Upgrade für Studenten gibt es schon für 59,99 Euro. Hier geht’s zum Angebot.

Windows 8.1 ist perfekt auf verschiedene Geräte abgestimmt: Von kompakten Tablet-PCs mit Touchscreen und leichten Laptops bis hin zu PCs und leistungsstarken All-in-One-Geräten mit hochauflösenden Bildschirmen – für euch ist sicher das Richtige dabei.
Wollt ihr euch ein neues Gerät mit Windows 8.1 anschaffen, profitiert ihr als Studenten von diesen Angeboten.

Auch unterwegs bestens gerüstet mit dem Smartphone

Auch unterwegs bestens gerüstet mit dem Smartphone

Windows Phone 8 stellt für Windows 8-Nutzer die perfekte Ergänzung dar: Die Live-Kacheln auf dem Startbildschirm synchronisieren sich mit eurem Microsoft-Konto und halten euch immer Up-to-date – so könnt ihr z. B. sofort auf dem Startbildschirm sehen, wenn ihr einen Termin mit eurem Prof habt. Über den Office-Hub könnt ihr ganz einfach Dokumente öffnen, ändern oder neue erstellen. In Farbe und Größe könnt ihr die Kacheln nach euren Wünschen anpassen.

Krumme Rücken waren gestern: Tablet-PCs kaum schwerer als ein Buch

Für lange Zugfahrten, regelmäßiges Pendeln oder die komplizierte Vorlesung ohne Skript sind Tablet-PCs ein Traum. Sie punkten durch ihre äußere „Leichtigkeit“ (gewichtsmäßig!) gepaart mit ihrer inneren Bärenstärke (Leistung!). So ein Tablet kann mitunter auch schon mal den PC ersetzen. Einige Tablets kommen jetzt schon mit anklickbarer Tastatur, HD-Display, hochauflösender Kamera und Akkulaufzeit von über 8 Stunden. Wollt ihr das Tablet eher als Lifestyle-Gerät zum Surfen und Spielen oder als vollwertiges Arbeitsgerät? Der Tabletmarkt bietet für jeden Geschmack das Richtige. Allerdings müsst ihr euch auch wieder für ein Betriebssystem entscheiden. Um die Windows-Leistung voll ausnutzen zu können, empfiehlt sich auch hier der Griff zum Windows 8-Gerät. Eure Geräte synchronisieren sich automatisch und ihr habt eure Einstellungen und Dokumente immer aktualisiert dabei.

Windows 8-Gerät testen
Eine tolle Möglichkeit, Windows 8-Tablets zu testen, gibt es derzeit an der Unibibliothek der LMU München. Dort könnt ihr euch kostenlos für 7 Tage das Lenovo ThinkPad Tablet 2 mit Windows 8 ausleihen und testen.

Jetzt zuschlagen: Surface 10 % günstiger für Studenten
Derzeit bietet Microsoft Studenten 10 % auf das Windows-Tablet Surface. Ihr bekommt das Surface RT schon ab 296,10 Euro und das Surface Pro ab 629,10 Euro.

Kostenlos, aber keinesfalls umsonst

Kostenlos, aber keinesfalls umsonst

Unter dieser Rubrik findet ihr kostenlose Software und Anwendungen von Microsoft, die euch den Unialltag erleichtern.

Outlook.com

Aus Hotmail wurde Outlook.com. Mit dem neuen kostenlosen E-Mail-Dienst habt ihr eure Kommunikation voll im Griff: Mit der „Aufräumen“-Funktion werden eure E-Mails automatisch in einen Ordner sortiert oder gleich gelöscht. Große Mengen an Fotos oder Videos teilt Outlook.com über SkyDrive. Verbindet Ihr Outlook mit Facebook, Twitter, LinkedIn oder Google, wird ein Adressbuch erstellt, das automatisch immer auf dem neuesten Stand bleibt. Ihr wollt eure Adresse nicht mehr ändern? Kein Problem: Eure Gmail-Post könnt ihr jetzt auch in den Posteingang von Outlook.com weiterleiten und so trotzdem alle Vorteile von Outlook.com nutzen.

Internet Explorer

Schnell, sicher, leistungsfähig und das auf jedem Gerät – egal, was du im Netz vorhast, mit dem Internet Explorer kriegst du es hin. Hol dir jetzt die neueste Version: Internet Explorer 10.

SkyDrive

Oh Mist, USB-Stick vergessen! Kein Problem, ich hab ja alles auf SkyDrive gesichert. Mit SkyDrive seid ihr auf der sicheren Seite: Die 20-seitige Seminararbeit speichert ihr einfach regelmäßig in der Cloud, stürzt der PC ab, ist immer noch alles da – egal, von wo und womit ihr drauf zugreift. Fotos, Videos, Skripte – mit SkyDrive bleiben alle eure digitalen Dateien nicht mehr nur auf einen einzigen PC beschränkt. Ihr seid einfach unabhängiger. Große Dateien oder Gruppenarbeiten teilt ihr einfach per Link mit euren Mitstudenten. Und selbst wenn ihr mal an einem PC ohne Office sitzt, könnt ihr eure Dokumente mit den Office Web Apps und SkyDrive öffnen, bearbeiten oder neue erstellen.

Die Windows 8-Apps und Office 365 arbeiten mit SkyDrive zusammen. In Windows 8 ist die SkyDrive-App auch schon integriert. Außerdem könnt ihr die kostenlose SkyDrive-Desktop-App installieren und eure Dateien auf allen euren Geräten automatisch synchronisieren.

Office 365 University – euer zeitsparender Begleiter im Uni-Stress

Office 365 University – euer zeitsparender Begleiter im Uni-Stress

PowerPoint-Präsentationen basteln, Paper schreiben, Finanzpläne aufstellen – ohne Office kaum vorstellbar. Ihr erstellt damit Standard-Files wie xls oder doc, mit denen auch eure Mitstudenten und Dozenten arbeiten können. Das neue Office bietet im Hinblick auf die Zusammenarbeit aber noch viel mehr: Wechselt ihr das Gerät, habt ihr eure Dokumente trotzdem immer parat. Die Präsentation fürs Referat tauscht ihr über SkyDrive ganz einfach in der Gruppe aus und arbeitet sogar in Echtzeit gleichzeitig daran weiter. Außerdem habt ihr eure Dokumente natürlich immer überall verfügbar.
Mitschriften, die ihr in der Vorlesung in OneNote schnell mit gekritzelt habt, schickt ihr per E-Mail weiter – eure Krakelschrift wurde längst in lesbare Druckschrift verwandelt.

Für Studenten gibt es Office 365 University jetzt zum Preishit von nur 79,99 Euro. Ihr bekommt dafür ein 4-Jahres-Abonnement* und könnt Office auf 2 PCs oder Macs und Office Mobile auf dem Windows Phone nutzen.

Darin enthalten sind alle Anwendungen aus Office Professional:

  • Word
  • Excel
  • OneNote
  • PowerPoint
  • Outlook
  • Access
  • und Publisher.

Zu den 7 GB Speicherplatz auf SkyDrive bekommt ihr über Office 365 University weitere 20 GB dazu, so dass ihr insgesamt 27 GB zur Verfügung habt. Auf jedem mit dem Internet verbundenen Gerät könnt ihr so über den Browser die kostenlosen Office Web Apps verwenden, die mit eurem SkyDrive-Konto synchronisiert werden.

Für Vieltelefonierer und Webcam-Liebhaber: Ihr bekommt mit Office 365 University jeden Monat 60 Skype-Minuten für internationale Gespräche kostenlos dazu. Skype läuft auch super mit Kamera über euer Smartphone – für Fernbeziehungen ein absolutes Muss!

Mit Office on Demand könnt ihr das volle Office auch nutzen, wenn ihr euren Rechner nicht dabei habt. Ihr braucht nur einen mit dem Internet verbundenen Windows PC. Auf diesen könnt ihr dann Word, Excel, PowerPoint etc. wie ein YouTube-Video streamen und direkt nutzen.

In den 4 Jahren Laufzeit bleibt ihr automatisch immer auf dem neuesten Stand, denn ihr bekommt kostenlos alle Updates, neuen Features und Services.

*Dauert das Studium länger als 4 Jahre, könnt ihr das Abonnement um weitere 4 Jahre auf insgesamt 8 Jahre verlängern.

Vorlagen

Ob Lebenslauf, Layouts für Präsentationen oder Stundenpläne: Praktische Vorlagen für Office lassen dich noch schneller arbeiten.